24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Maßnahmen

Maßnahmen

Nachfolgend finden Sie Informationen zu aktuellen Unterhaltungsmaßnahmen in unseren Netzgebieten. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Ansprechpartner.

 

Netzgebiet Nord


Arbeiten am Trinkwassernetz des WBV Lüneburg Süds, Drosselweg Barendorf:

Aufgrund von Wartungsarbeiten am Trinkwassernetz kommt es im Drosselweg in Barendorf am 24.06.21 von 16-23 Uhr zu einer Versorgungsunterbrechung in Teilen des Drosselwegs in Barendorf. Außerdem kann es aufgrund der Arbeiten im gesamten östlichen Ortsgebiet von Barendorf zu geringerem Wasserdruck und eventuellen Unterbrechungen der Versorgung kommen. Die betroffenen Anwohner werden gesondert informiert.

 
Netzgebiet Süd/Ost


Reinigung und TV-Befahrung von Schmutz- und Regenwasserkanalisation in Schöningen 
Die Schöninger Abwassergesellschaft Elmregia wird in Schöningen ca. 20 km der bestehenden Schmutz- und Regenwasserkanalisation mittels Spülwagen reinigen und im Anschluss durch eine TV-Befahrung auf Schäden inspizieren. Im Zuge dieser Maßnahme werden parallel auch ca. 1.400 Anschlussleitungen und ca. 600 Schächte geprüft. 

Die erforderlichen Arbeiten werden durch die Fa. Aqua-Tool aus Brandenburg, zusammen mit der Elmregia umgesetzt. Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden ausgewertet und je nach Schweregrad in bestimmte Schadensklassen eingestuft. Zum Schluss fließen all diese Daten in ein Sanierungskonzept, welche die Schadensbeseitigung in verschiedene Prioritäten und Sanierungsverfahren beinhaltet. 

Die Vorgehensweise dient vor allem dem Erhalt der Funktionsfähigkeit des Kanalnetzes, hier u. a. zur Vermeidung von Fremdwasserzuflüssen und Grundwasserkontaminationen durch undichte bzw. schadhafte Kanäle sowie zur Vorbeugung von Störungen durch Verstopfungen. 

Begonnen wird nach Vorlage aller erforderlichen Genehmigungen ab dem 19.04.2021. Die Fertigstellung ist nach derzeitigem Stand  für Mitte Juli 2021 geplant. Folgende Straßen sind in Teilbereichen betroffen: Wilhelm-Busch-Straße, Elzweg, Ringstraße, Ludwig-Uhland-Straße, Theodor-Körner-Straße, Gottfried-Keller-Straße, Goethestraße, Schillerstraße, Gerhard-Hauptmann-Straße, Lönsweg, Königsberger Straße, Steinweg, Otto-Hue-Straße, Müller-Mühlbein-Straße, Memeler Straße, Danziger Straße, Brandenburger Straße, Egerländer Straße, Barneberger Straße, Eichendorffstraße, Schüttestraße, Clausfeldstraße, Moltkestraße, Am Schloß, Westendorf, Kesselstraße, Am Mühlenbach, Am Burgplatz, Nicolaistraße, Bahnhofstraße, Pulvergasse, Fabrikstraße, Kannenstieg, Ballenstedtstraße, Negenborntrift, Bohrfeld, Pechanstraße, Pippinstraße, Mitgaustraße, Strombeckstraße, Schierstraße, Südstraße, Annabergstraße, Salinentrift, Am Ziegelberg und Am Salzbach. 

Die direkten Anlieger in den betroffenen Bereichen werden vorab über eine Postwurfsendung über die Umsetzung informiert. Bei eventuellen Störungen im Abwasserbereich können sich betroffene Bürgerinnen und Bürger an die Störungshotline Abwasser (über Avacon) 0800 / 0 28 22 66 wenden. 

 

Spülungen und TV-Befahrung von Schmutz- und Regenwasserkanalisation im Bereich der ehem. Stadt Vienenburg
Die Wasser- und Abwassergesellschaft Vienenburg mbH (WAGV) hat im Jahr 2018 im Gebiet der ehem. Stadt Vienenburg und deren Ortsteilen gesamt ca. 12 km der bestehenden Schmutz- und Regenwasserkanalisation durch eine TV-Befahrung inspiziert. Auf Grundlage der Ergebnisse unter Berücksichtigung von weiteren Parametern, wie z. B. Alter und Material, wurde ein Sanierungskonzept mit entsprechenden Prioritäten erstellt. 

Nachdem in Wiedelah und in den ersten drei Teileinzugsgebieten in Vienenburg bereits mit der Umsetzung dieses Sanierungskonzeptes begonnen wurde, erfolgen jetzt die weiterführenden Kanalspülungen und TV-Befahrungen im vierten Einzugsgebiet der Stadt Vienenburg. Die Arbeiten werden durch die Fa. Hermann Hesse umgesetzt. Die Arbeiten beginnen ab der 25. KW 2021, Gesamtdauer geplant ca. 3 Wochen. Die Umsetzung ist in folgenden Abschnitten und Straßenzügen geplant: 
Abschnitt 1: 
Glückaufstr., Schiffgraben, Steinfeldstr., Lönsweg, Wilhelm-Busch-Str.
Abschnitt 2: 
Wilhelm-Raabe-Str., Saarstr., Kirchweg, Lagerstr. 
Abschnitt 3:
Okerstr. 

Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden dann ausgewertet, bewertet und erforderliche Sanierungsmaßnahmen daraus abgeleitet, welche dann in einem weiteren Schritt baulich umgesetzt werden. 

Diese Vorgehensweise dient vor allem dem Erhalt der Funktionsfähigkeit des Kanalnetzes, hier u. a. zur Vermeidung von Fremdwasserzuflüssen und Grundwasserkontaminationen durch undichte bzw. schadhafte Kanäle. 

Die betroffenen Anlieger werden vorab über eine Postwurfsendung über die Umsetzung informiert. Bei eventuellen Störungen im Abwasserbereich können sich die Bürger an folgende Telefonnummer wenden: Notrufnummer Abwasser (über Avacon) 0800 / 0 28 22 66. 

  

Netzgebiet West

Es liegen aktuell keine Netzunterhaltungsmaßnahmen vor.